Liste teilen
herunterladen
Tipps | Trends > Gartengestaltung

Mülltonnen verstecken leicht gemacht: Gartengestaltung ohne Wermutstropfen

Um das Thema Mülltonnen kommt niemand herum, aber wer hat schon gerne drei oder mehr Behälter offen auf seinem Grundstück stehen? Dieser Ratgeber zeigt Ihnen verschiedene Varianten, wie Sie Ihre Mülltonnen verstecken können. Dabei berücksichtigen wir die verschiedenen Ansprüche und schauen uns auch die teilweise nicht zu unterschätzenden Kosten genauer an.

Edel und teuer: Die komplett versenkbare Mülltonnenverkleidung

Die auf den ersten Blick sicherlich attraktivste Möglichkeit Mülltonnen aus dem Garten zu verbannen, ist die komplett im Boden versenkbare Mülltonnenverkleidung. Diese Systeme arbeiten mit einer kleinen Hubvorrichtung und lassen gleich mehrere Mülltonnen auf Knopfdruck nach oben fahren. Wenn die Tonnen nicht benötigt werden, verschwinden Sie im Boden und zurück bleibt je nach Anbieter eine dezente Platte oder noch ausgeklügelter ein kleines Blumenbeet. Weitere Vorteile sind der Schutz vor unangenehmen Gerüchen, die Frostsicherheit und in bestimmten Situationen die Barrierefreiheit: Kinder und körperlich eingeschränkte Personen können die Bewegung der Mülltonnenverkleidung jederzeit stoppen und somit die Tonnen viel leichter befüllen. Diese Vorzüge haben allerdings auch ihren Preis.

Gabionen als Mülltonnenverkleidung
Gabionen und Gartenmauern eignen sich wunderbar zum Mülltonnen verstecken

Hauptsache Sie finden sie noch: Mülltonnen verstecken hinter Holz und Stein

Wer beim Garten gestalten seine Mülltonnen verstecken möchte, aber die teure, unterirdische Variante nicht in Frage kommt, hat dennoch mehrere Möglichkeiten zur Auswahl: Greifen Sie beispielsweise einfach das Steinmuster ihres Hauses oder der Gartenmauer auf und fassen die Mülltonnen in einem separaten Bereich ein. Wenn Sie den Zugang geschickt wählen, werden Sie die Tonnen nur noch wahrnehmen, wenn Sie sie benutzen müssen. Günstiger als eine feststehende Mauer, aber ähnlich effektiv sind Gabionen. Die sehr beliebten Drahtkörbe sind mit Steinen gefüllt und daher sehr stabil. Der Aufbau geschieht modular, so dass Sie viel gestalterischen Freiraum haben. Sorgen Sie aber unbedingt mit Rankpflanzen, wie einer Clematis, für einen Bewuchs der Container, sonst wirken diese schnell trist und leblos. Die günstigste Variante beim Mülltonnen verstecken ist die Verkleidung der Tonnen mit einem einfachen Holzgitter. Dieses lässt sich ebenfalls wunderbar mit verschiedenen Pflanzen kombinieren und schützt nach kurzer Zeit vor Blicken auf Ihre Mülltonnen.

Gestaltungsideen für die Mülltonne

Egal, ob es in Ihrem Garten einfach keinen Platz mehr für Mauern und Zäune gibt oder Sie einfach nicht bereit sind, für das Verstecken der Mülltonnen viel Geld zu investieren. Die letzte und günstigste Variante sind Klebefolien, die direkt auf der Tonne angebracht werden. Die Motive reichen von ernst, etwa der eigenen Hausnummer, damit die Mülltonne leicht zuzuordnen ist, über albern, Mülltonne im Frack, bis hin zur getarnten Tonne mit Laub- oder Blumenmuster. Die Folien sind eine kostengünstige Alternative und lassen sich bei Bedarf leicht wieder entfernen.

Wir hoffen, dass Sie die passende Anregung gefunden haben und Sie bald nur noch Ihren Garten im Blick haben.