Liste teilen
herunterladen

Terrassen aus WPC und Co.

Ob WPC, GCC oder BPC: Was hinter dem schwierigen Wort Holzfaserverbundwerkstoff steckt, ist ganz einfach das Naturprodukt Holz vereint mit innovativer Polymer-Technologie.

Sie wählen dabei immer ein anspruchsvolles Produkt, das in Deutschland heute zu den begehrtesten und erfolgreichsten neuen Bio-Werkstoffen zählt. Was für Sie zählt: Ihr Terrassenboden wirkt wie Holz, fühlt sich wie Holz an und ist noch exklusiver, dauerhafter und pflegeleichter als Vollholz.

Die wichtigsten Begriffe

WPC:
Wood-Plastic-Composite, ist ein Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoff

GCC:
German-Compact-Composite, ist ein in Deutschland hergestellter, PVC-freier Holzwerkstoff

BPC:
Bamboo-Polymer-Composite bzw. Bamboo-Paper-Composite, ist ein Bambus-Kunststoff/Papier-Verbundwerkstoff

Die Unterkonstruktion

Bitte beachten Sie hier die unterschiedlichen Montagehinweise der verschiedenen Terrassendielen für WPC, GCC und BPC. Insbesondere den Abstand der Unterkonstruktion. Unsere Fachberater geben Ihnen hierzu gerne Auskunft.

Pflege

Die Oberflächen der Terrassendielen aus WPC, GCC und BPC bedürfen unterschiedlicher Pflege. Bitte beachten Sie die Hinweise in der jeweils beiliegenden Pflegeanleitung.