Liste teilen
herunterladen
Tipps | Trends > Beleuchtung und Licht

Teichgestaltung bei Nacht

Ein Gartenteich ist schon bei Tageslicht ein echter Hingucker. Um diesen Effekt auch in der Dunkelheit zu schaffen, sollten Sie sich über eine stimmungsvolle Gartenteich-Beleuchtung Gedanken machen. Wir stellen Ihnen in diesem Ratgeber die wichtigsten Informationen und neusten Trends bei der Teichgestaltung mit Licht vor.

So finden Sie die richtige Gartenteich-Beleuchtung

Die richtige Beleuchtung Ihres Teichs kann Ihrem Garten ganz neue Facetten bescheren. Wie im Haus gibt es zunächst verschiedene Leuchtmittel. Früher waren das vor allem normale Glühlampen und Halogenspots mit den bekannten Nachteilen. Einerseits ein hoher Energieverbrauch und andererseits konnten Farbakzente nur durch Folien realisiert werden. Demnach hat auch hier die Leuchtdiode (LED) ihren Siegeszug angetreten. Vorteile sind der geringe Energieverbrauch, eine niedrige Wärmeentwicklung, die hohe Lebensdauer und ungiftige Bauteile. Nachteilig wirkt sich die im Vergleich zu konventionellen Leuchtmitteln niedrigere Lichtausbeute aus, so dass je nach Größe des Teichs mehrere Leuchtdioden benötigt werden. Diese können in verschiedenen Farben über und unter Wasser betrieben werden. Die LED hat aber aus einem anderen Grund eine kleine Revolution im Garten ausgelöst: Durch den niedrigen Energiebedarf können nun erstmals effektive Solarpanels eingesetzt werden, um eine passende Gartenteich-Beleuchtung zu realisieren. Somit ist die Verkabelung deutlich einfacher und Sie benötigen oftmals nur wenige Meter von der Leuchte bis zur Solarstation. Beachten Sie bitte noch einen generellen Hinweis, egal für welche Leuchte sie sich bei der Teichgestaltung entschieden haben: Achten Sie bei dem Einsatz sämtlicher Bauteile immer auf eine Zertifizierung des Verbands für Elektrotechnik, kurz VDE. Diese spielt insbesondere bei der Kombination von Wasser und Elektrizität eine wichtige Rolle.

Schwimmleuchten, die Trendidee für Ihren Naturteich

Ein noch recht neuer Trend sind schwimmende Leuchtkugeln, die als organische Form besonders auf einem Naturteich schwimmend zur Geltung kommen. Die Kugeln können Sie in verschiedenen Größen und diversen Farbnuancen kaufen. Die wirkungsvollen Schwimmleuchten kommen noch nicht mit Solarstrom aus und brauchen daher konventionelle Energie. Es haben sich zwei unterschiedliche Systeme bewährt: Wenn die Kugeln bei Ihrer Teichgestaltung an Ort und Stelle schwimmen sollen, kann man die Kugeln mit Seilen festzurren und dauerhaft mit dem Stromnetz verbinden. Die zweite Variante lässt mehr Flexibilität zu. Dazu muss die Kugel zu einem Ladegerät gebracht werden und danach wieder ins Wasser gesetzt werden. Durch die Mobilität eignen sich diese Dekoobjekte dann auch, um an anderer Stelle für Licht zu sorgen.

Schwimmkerzen für den Naturteich – Für spontane Romantiker

Die Teichgestaltung muss nicht immer komplett durchgeplant sein. Wenn Sie sich entschließen sollten, spontan den Abend am Teich zu verbringen oder Sie von Besuch überrascht werden, können Sie einige Schwimmkerzen parat haben. Die Kerzen gibt es in verschiedenen Farben und Formen. Die Brenndauer beträgt in der Regel zwischen 4 und 6 Stunden, so dass Sie für einen Abend oder eine Nacht eine angenehme Beleuchtung Ihres Teichs haben. Vielleicht bekommen Sie dann ja auch Lust sich weiter mit dem Thema Gartenteich-Beleuchtung zu befassen.