Liste teilen
herunterladen
Tipps | Trends > Gartengestaltung

Insektenfreundlich und klimagerecht

Seit bekannt wurde, dass die Zahl der Fluginsekten dramatisch schrumpft, erkennen bereits viele Gartenbesitzer, dass Zierrasen und Steine alleine keinen Garten ausmachen. Ein Garten muss lebendig sein – mit einer Pflanzenvielfalt, die viele Insekten anlockt

In der Gartenplanung hat ein Umdenken eingesetzt: Immer mehr bunte Blumenwiesen, Stauden, Kräuter, Sträucher und Bäume werden gepflanzt, Teiche angelegt. Die Ritzen und Fugen von Gartenmauern bieten Lebensräume für Insekten und Nisthilfen für Wildbienen. Mit einfachen Maßnahmen lässt sich schon viel erreichen, z. B. eine „wilde Ecke“ weder zu mähen noch zu betreten, flache Wasserstellen im heißen Sommer zu schaffen und das Laub in den Beeten im Herbst liegenzulassen. Ein insektenfreundlicher Garten entsteht vor allem durch die Pflanzenauswahl: Gartenkräuter wie Salbei, Majoran und Thymian, am besten in einer Kräuterspirale, bieten vor allem Bienen Nahrung und Plätze für ihre Nachkommen. Dazu eignen sich Himbeer-, Erdbeer oder Johannisbeersträucher sowie einheimische Blütengehölze wie Schlehe, Kirsche, Wildrose oder Zierweide. Malven und Wildblumen sind nicht nur schön, sondern auch sinnvoll. Brennnesseln, Gräser und Klee sind für viele Insektenarten überlebenswichtig. Insektensaison ist vor allem von März bis September, daher gehören auch Frühblüher in den Garten. Der Klimawandel sorgt hierzulande vielerorts für längere Trockenphasen, das sollte bei der Bepflanzung des Gartens berücksichtigt werden.

So werden Bäume als Schattenspender im Garten immer wichtiger. Eisenholzbaum und Apfeldorn bieten sich hier an. Auch empfehlenswert: widerstandsfähige bzw. tief wurzelnde Pflanzen wie Rose, Weißdorn und Hainbuche. Hitzetolerante Stauden wie Roter Sonnenhut, Schwertlilie, Wollziest, Fetthenne, Duftnessel und Eisenkraut blühen und duften auch in trockenen Sommern. Der Pfl egeaufwand für einen insektenfreundlichen Garten ist sehr gering, nur die Stauden werden nach dem Schlüpfen der Insekten geschnitten.