Liste teilen
herunterladen
Tipps | Trends > Möbel | Dekoration

Die interessantesten Gartentrends

Wir haben uns auf der weltweit führenden Gartenmesse spoga+gafa umgeschaut und stellen in diesem Beitrag unsere beliebtesten Gartentrends vor. Dabei fällt auf, dass klassische Gartenthemen immer weiterentwickelt werden und der Garten zunehmend als Wohnraum interpretiert wird. So steht das Thema Kochen & Grillen ganz oben auf der Trendliste. Dabei werden neben neuen Kochtechniken auch die Vorzüge des digitalen Zeitalters genutzt. Die neuen Gartenmöbel versuchen gemütliche Eleganz mit natürlichen Look zu verbinden. Lassen Sie sich überraschen!

Draußen Kochen: Der Grill lernt sprechen

Ein Grill gehört schon seit Jahrzehnten zum festen Bestandteil vieler Gärten. Nichtsdestotrotz gibt es hier Jahr für Jahr neue Techniken und Trends. In diesem Jahr war es der sogenannte Kamado Smoker, der sich einer asiatischen Grillmethode bedient, die der Technik eines Dampfdrucktopfs sehr ähnlich ist.

Die Jahre wird sich weniger an der Grilltechnik selbst ändern, dafür aber wie der Grill mit uns – oder genauer mit dem Smartphone – kommuniziert: Via Bluetooth und der passenden App lassen sich bei den neusten Modellen viele Paramente aus einiger Entfernung verändern. Zum einen natürlich die Temperatur und die Grilldauer. Viel weiter gehen allerdings einzelne Sensoren, die die Temperatur direkt im Braten oder Steak anzeigen können. Mit diesen Hilfen sollten auch anspruchsvollere Rezepte, die besonders lange oder kurze Garzeiten haben, leicht von der Hand gehen.

Die neuen Outdoorküchen bieten

einen Komfort, der vielen

normalen Küchen ebenbürtig ist.

Freizeit verlagert sich nach draußen - Kochen holt mächtig auf

Der Garten wird zunehmend zum Zentrum für viele Freizeitaktivitäten. Nicht nur Loungemöbel, ausgefallene Lichtdesigns und portable Lautsprecher machen den Garten zu einem Wohlfühlort. Auch die Vorbereitung auf das Abendessen mit der Familie oder Freunden kann mittlerweile komplett unter freiem Himmel erfolgen.

Die neuen Outdoorküchen bieten einen Komfort, der vielen normalen Küchen ebenbürtig ist. Dazu kommen hochwertige Materialien, wie Nussbaum oder Eichenholz, die mit Lack- oder Edelstahlflächen kombiniert werden. Fließendes Wasser, großzügige Ablageflächen und ein Grill sind da fast schon Standard.

Neu hingegen ist der Einzug der Induktionstechnik, die vor einigen Jahren das Kochen revolutioniert hat. Induktionskochplatten benötigen nur sehr wenig Energie, erhitzen das Kochgut sofort und werden nur dort heiß, wo der Topf oder die Pfanne stehen. Draußen kochen dürfte für viele Gartenbesitzer inzwischen zur Regel werden.

Gartenmöbel-Trends: Der Garten ist das neue Wohnzimmer

Die neuen Gartenmöbel nähren sich von der Optik her immer mehr den Möbeln aus dem Innenbereich an. Vorbei sind die Zeiten von klapprigen Plastikstühlen und fleckigen Tischen. Großzügige Sitzlandschaften nutzen wetterfeste Materialien und werden fest in den Garten mit eingeplant. Dabei lassen sich praktisch alle Einrichtungsgeschmäcker bedienen.

Aufgefallen ist uns aber besonders der Modern Country Style: Eine Mischung aus Naturverbundenheit, die sich in der natürlichen Materialauswahl wie z.B. Holz oder Stein wiederspiegelt und einer modernen Formsprache, die sich vom teilweise etwas altbackenen Landhausstil abhebt. Damit spricht dieser Trend insbesondere junge Menschen an, die sich in städtische Gebieten ein Stück Landleben mit einer modernen Formsprache gönnen möchten.