Liste teilen
herunterladen
Mauern und Beeten sind ästhetisch.
3/51

Obolith

Natürlich schön - Bruchstein liegt wieder im Trend

Natürliche Felsstrukturen sind bei Mauern und Beeten nicht nur ästhetisch, sondern haben auch andere Vorteile: Z. B. die angenehme Haptik und die rutschfeste Oberfläche. Durch unregelmäßig gebrochene Kanten besitzen gerade Cottage-Steine einen natürlichen Charme. Und: Jeder Stein wird zum Unikat. Oft können diese Steine sogar geklebt und müssen nicht vermauert werden. So entsteht dennoch eine ausgeprägte rustikale Fuge. Und auch Umrandungen von kleinen Beeten oder Sandkasteneinfassungen werden mit diesen individuellen Bruchsteinen zum absoluten Blickfänger.  

Tipps | Tricks zu Gartengestaltung

Wir planen unsere Gärten oft akribisch mit Beeten, Wasserflächen und Ruhezonen. Dazu kommen dann die richtigen Pflanzen und Möbel. Dabei spielt sich vor unserem inneren Auge die Szenerie in der Reg ...

Mehr lesen

Eine harmonische Gartengestaltung ist oftmals leichter gesagt als getan. Neben grundsätzlichen architektonischen Fragen, nach Wegen, Mauern im Garten, Stufen, der Hanggestaltung und möglichen Wasser ...

Mehr lesen

Ihr

Profi in der Nähe

Im Umkreis suchen:

Unsere Suche findet Landschaftsgärtner in Ihrer Nähe. Ihr Fachbetrieb berät und begleitet Sie vom Kleinprojekt bis zur umfangreichen Gartengestaltung.

Im Umkreis suchen: