Liste teilen
herunterladen
Getrennte Gartenbereiche durch hochwertige Wegbegrenzung
13/51

Sauber getrennte Gartenbereiche

Hochwertige Wegbegrenzung aus Alu und Corten

Wer seine Wege und Beete einfassen möchte, wird früher oder später zu Begrenzungen aus Aluminium und Cortenstahl greifen. Aus gutem Grund: Sie sind seit Langem bewährt, leicht zu pflegen und dauerhaft widerstandsfähig. Hinzu kommt, dass sie auch bei der Optik gegen Einfassungen aus Holz oder Beton punkten können. Sie fungieren gleichzeitig als Wurzelsperre und sorgen für eine dauerhafte Separierung des Rasens zur Terrasse und verhindern das Austrocknen der Randbereiche, da kein Feuchtigkeitsverlust wie z. B. bei Beton entsteht.Die Materialien haben dabei verschiedene Vorteile: Metallband wird gut dort eingesetzt, wo eine saubere und dezente Einfassung von Wegen, Beeten und Rasenflächen gewünscht wird. Die Aluminium-Einfassungen können nicht rosten, haben ein wesentlich geringeres Gewicht als Stahl und sind durch innovative Formen und Abmessungen einfach zu montieren.Auch die Einfassungsvarianten aus hochwertigem Cortenstahl eignen sich mit ihrem warmen Edelrostfarbton und ländlich-historischem Charme besonders für einen Bauerngarten oder trendigen Stadtgarten.

http://www.sachsenband.de/

Tipps | Tricks zu Gartengestaltung

 
 

Ihr

Profi in der Nähe

Im Umkreis suchen:

Unsere Suche findet Landschaftsgärtner in Ihrer Nähe. Ihr Fachbetrieb berät und begleitet Sie vom Kleinprojekt bis zur umfangreichen Gartengestaltung.

Im Umkreis suchen: